Textbereich

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Die Dorntherapie ist eine sanfte manuelle Therapie.
Sie wurde 1975 von dem Allgäuer Volksheiler Dieter Dorn entwickelt. Es werden dabei auch Elemente der Meridianlehre der traditionellen Medizin mit einbezogen. Als einfacher Landwirt und Sägewerksbesitzer wurde Dieter Dorn bei starken Rückenschmerzen von einem Landwirt aus dem Nachbarort erfolgreich behandelt, schaute sich die Technik ab und entwickelte sie weiter.

Steelen - Wirbelsäulenform

Bewegungsmangel, Fehlbelastungen aber auch psychische Belastungen können zu Fehlstellungen und Dysfunktionen im Bewegungsapparat führen. Umgekehrt können Fehlstellungen auch organische Beschwerden zur Folge haben.
Neben Verspannungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können Blockaden z.B. auch folgende Beschwerden verursachen:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühle in den Extremitäten
  • Atembeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden (z.B. Verstopfung)
  • Ischialgie
  • und vieles mehr, je nach Ort der Blockaden

Während der Therapie werden zunächst Fehlstellungen diagnostiziert. Dabei achtet der Therapeut auf Beinlängenunterschiede, Beckenschiefstand, die Stellung des Kreuzbeins und auffällige Wirbelpositionen. Mit sanftem Druck und während der Patient Pendelbewegungen mit Armen oder Beinen ausführt, werden Beckenschiefstand korrigiert und verschobene Wirbel eingerichtet, wobei, anders als bei der Chiropraktik, Bänder und Sehnen nicht überlastet werden. Außerdem werden Verspannungen, Myogelosen (Muskelhärten) und Auffälligkeiten der Haut beurteilt.

Um den Behandlungserfolg zu stabilisieren, werden dem Patienten einfache Übungen mit auf den Weg gegeben.

Die Breuss-Massage bietet eine sinnvolle Ergänzung zur Dorntherapie. Es ist eine langsam ausgeführte, sanfte Massagetechnik. Die Muskulatur entspannt, die Wirbelsäule wird vorsichtig gedehnt und dabei die Bandscheiben entlastet. Bei empfindlichen Patienten bietet sich diese Massagetechnik auch als alleinige Therapieform an.

Ich kombiniere die Breuss-Massage gerne mit der Schröpfkopfmassage.